Atmotube - Messer für die Luftverschmutzung


Nachdem zahlreiche Klimagipfel ohne konkrete Lösungen abgehalten wurden, werden die Auswirkungen auf die Umwelt immer extremer. Dies führt dazu, dass Menschen in China beinahe schon ständig Atemmasken tragen müssen. Damit du, wenn du unterwegs bist, direkt den umweltschädlichen Einfluss auf die Luft erfährst, gibt es nun das Kickstarter Projekt Atmotube, das dir schnell und präzise konkrete Aussagen über die Luftverschmutzung geben soll.
Kurz und bündig ist Atmotube ein tragbares Gerät, das für dich die Qualität und Sicherheit der Luft misst, die du atmest. Dabei kann es in Echtzeit auf Veränderungen in der Luft reagieren und dich in wenigen Sekunden darauf aufmerksam machen. Beispielsweise kann es den Anteil von Gasen wie Kohlenstoffdioxid bestimmen und dir auch die Temperatur und Luftfeuchtigkeit angeben.

Luftverschmutzung hat in den letzten 10 Jahren rapide zugenommen!


Studien haben bereits gezeigt, dass die Qualität der Luft in unseren Häusern bis zu achtmal schlechter als außerhalb unseres Hauses sein kann. Die eigens für Atmotube programmierte App kann dir anzeigen, wie viele Stunden du gute, moderate und verschmutzte Luft eingeatmet hast und dir somit einen guten Überblick über die Luftverschmutzung in deiner lokalen Umgebung geben. Die gesammelten Daten werden dabei auch verwendet, um einen konkreten Überblick über die Luftverschmutzung in der Welt zu geben. Atmotube fokussiert sich dabei auf Menschen mit Allergien, Asthma und anderen Lungenerkrankungen, da mit Hilfe des Allergie und Asthma Netzwerkes in den USA eine Studie zu diesem Thema durchgeführt werden soll.

Zu einem Preis von 99$ ohne Versandkosten erhältlich


Auf Indiegogo kann man den Atmotube derzeit zu einem Preis von 99$ ohne Versandkosten erwerben. Atmotube ist dabei in vier verschiedenen Farben erhältlich. Diese sind gold, silber, pink und schwarz. Wer das Produkt Atmotube erwerben möchte, kann dies bis zum 8. Januar 2016 auf jeden Fall tun. Bisher scheint die „Crowd“ den US-amerikanischen Machern Recht zu geben, da 1.151 Personen einen Gesamtbetrag 126.801$ gespendet haben. Wer Atmotube erhalten möchte, muss sich jedoch noch bis März gedulden, da erst dann das Produkt an die Backer versendet wird.