Im Dschungel der Kopfhörer noch den Überblick zu behalten, kann dem Nutzer den Verstand rauben. Tausende Kopfhörer versprechen dem potenziellen Käufer den besten Klang kombiniert mit einem perfekten Design - und dies schon ab 9,99€. Doch welcher Kopfhörer ist wirklich etwas wert und welche Kritierien sollte man zur Suche nach dem perfekten Kopfhörer anwenden? Schließlich können Kopfhörer für einen Preis von 9,99€ nicht durch eine Qualität überzeugen, die qualitativ hochwertige Kopfhörer aufweisen.

Bei meiner Suche habe ich mich auf das Design und den Klang konzentriert, da dies die meiner Meinung nach wichtigsten Kriterien jedes Kopfhörers sein sollten. Da Crowdfunding bzw. die Projekte dahinter den Ruf haben, die innovativen Neuheiten in der Technikbranche zu präsentieren, habe ich mich bei meiner Suche auf Kickstarter fixiert. In diesem Zusammenhang bin ich auf den Kopfhörer Forte Life S von dem Unternehmen Cyberdrive Inc. gestoßen, der durch seine HIF-Technologie den bestmöglichen Klang zur Verfügung stellen soll. Da ich nach solch lobenden Worten vom Hersteller selbst besonders skeptisch bin, habe ich die Forte Life S einmal genauer unter die Lupe genommen.

Die Forte Life S kommen in einer schicken Verpackung daher, die die Kopfhörer noch einmal genauer illustrieren. Dabei hängt die Verpackung von dem individuellen Kopfhörer ab, da man diese u.a. in den Farben grau und silber erwerben kann. Im Lieferumfang findet man neben den Kopfhörern ein schickes schwarzes Etui mit drei verschiedenen Earbudsgrößen vor. Die Größen sind indviduell an das Ohr angepasst und in S, M und L verfügbar. Nachdem man die richtige Größe für sein Ohr gefunden hat, sitzen diese auch recht fest und fallen nicht mehr so schnell heraus. Aus diesem Grund war für mich eine schnell umsetzbare Isolation der Umgebungsgeräusche möglich. 

Das Alleinstellungsmerkmal des Kopfhörers ist aber sicherlich die HIF-Technologie. Dabei handelt es sich prinzipiell um das Prinzip, das hohe Töne und tiefe Bässe aufeinandertreffen und dadurch Störungen bzw. Interferenzen entstehen können. Dies will Forte mit seiner Harmonic Interference Free Technologie entgegenwirken und ich muss anerkennen, dass ich keinerlei störende Geräusche wahrgenommen habe. Dies hat dazu geführt, dass der Klang für mich besonders klar war.

Dennoch gab es auch einige Fehler, die mir aufgefallen sind. Meiner Meinung nach ist das Kabel in seiner jetzigen Form etwas zu kurz geraten und könnte etwas länger sein. Außerdem hätte ich mir eine leicht bessere Verarbeitung am Kabelende gewünscht. Auch wenn es bisher gut hält, denke ich, dass es nach einiger Zeit sich leicht abnutzen könnte. Daher ist dort noch Verbesserungspotential vorhanden.
Zusammengefasst ist der Forte Life S eine gute Alternative zu In-Ear Kopfhörern anderer Marken wie beispielsweise Sennheiser und Teufel. Vor allem hat mich die HIF- Technologie in Kombination mit dem Design überzeugt, da die Kopfhörer einen guten und klaren Klang gewähren.

Wer nach neuen iPhone Kopfhörern sucht, sollte sich unseren Ratgeber zum Thema: "Was sollte ich beim Kauf von iPhone Kopfhörern beachten?" durchlesen.