G-Ro - Koffer deiner Wünsche?


Für Individuen, die oft ins Ausland bzw. an ferne Orte verreisen, ist das Gepäckstück ein essentielles Produkt, das schnell und einfach funktionieren muss. Oft ist dies jedoch nicht der Fall, da der Griff hakt oder die Rollen schon nach kurzer Zeit defekt sind. Doch wie kann man dieses Problem umgehen und sich endlich beim Reisen von seiner entspannteren Seite zeigen. 3 Macher aus New York wollen die derzeitige Gepäckindustrie revolutionieren und eine Reisetasche auf den Markt bringen, die endliche neue Innovation in den Markt bringt.

2 integrierte USB-Anschlüsse


Ihr Produkt selbst stellen die New Yorker auf Kickstarter als revolutionäre Reisetasche vor, die von Shalgi Design Studio gefertigt und entwickelt wurde. Wie bei den von unserem Miaku Team vorgestellten Produkten üblich, fehlt es auch nicht an technischen Accessoires, die auf Geschäftsreise die Langeweile vertreiben und für viele Möglichkeiten sorgen. In der Reisetasche sind bereits 2 USB Anschlüsse integriert, die man als Nutzer für das Aufladen von beispielsweise dem iPhone oder dem iPad verwenden kann. Außerdem besitzt das Gepäckstück eine äußere Tasche für Arbeitsutensilen wie ein Macbook oder andere Laptops. Selbst eine Tasche für mitnehmbare Flüssigkeiten ist vorhanden.

Kleiner Laptop Tisch in den Koffer integriert


Was mich an dem Koffer aber besonders reizt, ist das ein kleiner Tisch in den Koffer integriert ist, sodass man während der Wartezeit am Flughafen mit seinem Laptop bequem und einfach arbeiten kann.
Derzeit bietet G-Ro ungefähr 15 zusätzliche Funktionen, die ihr noch genauer auf der Kickstarter Seite nachlesen könnt. In unserem Miaku Fazit möchte ich mich auf das Design konzentrieren, das auf den erste Blick auf Grund der großen Rollen etwas gewöhnungsbedürftig ist. Nach etwas längerem Betrachten passt sich das Auge jedoch schnell an die Art des Koffers an. Die Räder sind jedoch nicht aus designtechnischen Gründen so designt worden, sondern da sie das Rollen des Koffers laut den Machern erheblich vereinfachen würden.

279$ ohne Lademodul

Im Gegensatz zu anderen Koffern soll auch bei unebenen Flächen, Sand, Schnee etc. einem guten Fortbewegen nichts im Wege stehen. Der Koffer ist auf Kickstarter derzeit ohnen optionales Lademodul zu einem Preis von 279$ erhältlich. Das Lademodul würde den Preis noch einmal um 99$ in die Höhe treiben.