Wenn das Senden von E-Mails via iPhone nicht funktioniert 

Die Email-Funktion an einem Smartphone gehört zu einer der am meisten benutzten Funktionen. Wenn diese Funktion mal streikt, ist der Versand und der Empfang von E-Mails nicht mehr möglich, was in einigen Fällen im falschen Moment sehr schlecht sein kann.

In der Regel gibt es am iPhone mehrere Möglichkeiten, um E-Mails zu versenden. Viele Nutzer benutzten das schon vorinstallierte E-Mail Programm von Apple namens "Mail".

In diesem Programm richtet sich der Nutzer ein Konto ein und kann seine E-Mails dann direkt auf dem iPhone empfangen und von diesem aus senden.

Dabei ist auch die Einrichtung mehrere Accounts möglich, auch von verschiedenen Anbietern. Als zweite Möglichkeit können sich Nutzer die App des jeweiligen E-Mail Anbieter herunterladen und sich in der App anmelden. Um eine E-Mail zu senden oder zu empfangen muss dann die App geöffnet werden.

Gründe für das Fehlschlagen des E-Mail Versands


Zu einem der häufigsten Gründe für das Fehlschlagen vom E-Mail Versand gehört die fehlen Internetverbindung. Das iPhone benötigt zum Versand einer E-Mail natürlich immer eine Verbindung zum Internet. Diese kann in der Regel entweder durch WLAN oder das mobile Datennetz hergestellt werden.

Ist keines von beiden vorhanden, so können auch keine E-Mails versendet werden. Sollten Sie sich im WLAN befinden, so versuchen Sie, das WLAN aus- und einzuschalten, um eine erneute Verbindung herzustellen. Prüfen Sie dann auch, ob das Aufrufen anderer Webseiten wie Google oder Facebook mit dem WLAN-Netz funktioniert.

WLAN Verbindung vorhanden? 

Sollte dies nicht klappen, so liegt es an der WLAN-Verbindung. Bei der Benutzung des mobilen Netzwerks schalten Sie das iPhone kurz in den Flugmodus, dadurch werden alle Verbindungen getrennt und die Verbindung zum mobilen Netz wieder hergestellt.

Sollte der Versand der E-Mails immer noch nicht funktionieren, so prüfen Sie auch andere Webseiten. Damit können Sie feststellen, ob eine Verbindung mit dem Internet überhaupt zustande kommt.

Sollte es nicht an der Verbindung zum Internet liegen, so kann es möglicherweise ein Problem beim Server des Anbieters geben. Um dies zu prüfen, versuchen Sie die Eingabe einer anderen E-Mail Adresse oder melden Sie sich in Ihrem Konto durch den Web-Browser an.

Dabei schließen Sie aus, dass es ich beim Problem mit dem Versand einer E-Mail um ein Problem in der App handelt. Sollte der Versand über den Webbrowser ebenfalls nicht klappen, so liegt höchstwahrscheinlich beim Anbieter eine Störung vor.

Servereinstellungen gecheckt?


Zum Versenden der E-Mails benötigt das Smartphone auch bestimmte Server-Einstellungen. Sind diese nicht korrekt, so können keine E-Mails versendet werden.

Prüfen Sie daher in den Einstellungen des E-Mail Accounts den Server für die eingehenden und ausgehenden Nachrichten.

Diese beiden Server sind in der Regel unterschiedlich und können auf der Webseite des Anbieters gefunden werden. Für gewöhnlich prüft das Smartphone bzw. die App auch eine erste Verbindung mit diesen Servern. 

Sollte keine der oben genannten Lösungen funktionieren, so hilft es auch oft die App zu löschen und wieder zu installieren oder den Account in der "Mail"-App zu entfernen und wieder neu einzurichten.

Alle Nachrichten bleiben dabei gespeichert, da diese dem E-Mail Account zugeordnet sind und sich nicht am Smartphone befinden.

Haben Sie das Problem gelöst? Hinterlassen Sie hier Ihr Feedback zur Anleitung!