Kann man iPhone Kontakte per SIM übertragen?

Wenn man sich ein neues Smartphone zugelegt hat, aber den alten Vertrag und somit auch die alte SIM Karte behält, ist es oftmals die einfachste Lösung, seine Kontakte auf der SIM zu speichern, um sie von dort wieder an das neue Smartphone zu übertragen.

Apple Nutzer fragen sich, ob ihre iPhone Kontake auch auf diese einfache Art und Weise übertragen werden können. Die Antwort lautet leider Nein.
Apple hat sich auch für diesen Sachverhalt eine eigene Lösung ausgedacht. Dies erinnert einen daran, dass es auch nicht ohne weiteres möglich ist, Musik oder sonstige Medien auf das iPhone zu übertragen, ohne dafür das Apple eigene Programm iTunes zu nutzen.

Grundsätzlich lassen sich die iPhone Kontake nur von der SIM Karte auf das iPhone portieren, jedoch nicht andersherum. Wechselt man also von einem anderen Anbieter auf ein Apple iPhone, stellt die Portierung keine Probleme dar. Möchte man allerdings von einem iPhone auf ein anderes Smartphone wechseln, stellt das einen vor ein Problem.
Es gibt allerdings trotzdem einen Weg, seine iPhone Kontake auf die SIM Karte zu übertragen:

Jailbreak ist zur Übertragung der iPhone Kontakte notwendig!

Um die iPhone Kontake auf die Karte zu kopieren, muss das iPhone gejailbreakt sein. Ist das geschehen, benötigt man den kostenlosen Tweak "SIManager" aus dem alternativen AppStore Cydia. Am schnellsten ist die App über die Suchfunktion zu finden. Anschließend klickt man auf den Button "Installieren" in der rechten oberen Ecke um die gratis App herunterzuladen.
Anschließend ist ein Neustart des iPhones erforderlich. Ist das Smartphone wieder hochgefahren, findet man die App "SIManager" auf dem Homescreen.

 
Wird die App angetippt und ist gestartet, muss man im Hauptmenü der App auf das Rädchen am unteren Bildschirmrand klicken. Anschließend wählt man den Punkt "Empty SIM" um die Karte von alten Kontaktdaten zu befreien. 


Ist dies geschehen, landet man automatisch wieder im Hauptmenü. Nun muss man die App erneut aufrufen und im Hauptmenü auf das Rädchen am unteren Bildschirmrand klicken. Dort wählt man dieses Mal die Funktion "Cop iPhone to SIM" aus. Die App überträgt dann alle gespeicherten Kontakte auf die eingelegte Karte.

Ohne Jailbreak gibt es also keine Möglichkeit, seine Kontakte auf der Karte zu sichern. Trotzdem gibt es einige alternative Vorschläge, seine Kontakte zu sichern:

iPhone Kontakte dauerhaft per Backup sichern!


So ist es auch möglich, die Kontakte dauerhaft als Backup zu sichern. Sie sind dann zwar nicht auf der SIM Karte, jedoch gespeichert und "in Sicherheit". Man kann später von allen Telefonen, auf denen die App installiert ist, mit den passenden Nutzerdaten darauf zugreifen.

Dafür benötigt es auch keinen Jailbreak, da man die im App Store kostenlose App "IS Contacts Kit" herunterladen kann. Dort klickt man einfach auf importieren und wählt "Alle Kontakte". Speichern oder verschicken lassen sich die Kontakte dann schließlich als Excel Datei, als Outlook Datei oder auch als vCard. Verschickt man die jeweilige Datei danach per Mail sind die Kontakte ebenfalls gesichert.

Weiterhin lassen sich die Kontakte in der Cloud sichern. Sie befinden sich dann auf den Servern von Apple und lassen sich bequem bei jeder Neuinstallation oder beim Neuerwerb eines anderen iPhones aus der Cloud auf das Gerät übertragen.