iPhone Kontakte übertragen - Das müsst ihr wissen!

 

Alte Daten neu verwendet


Ob Technikfreak oder gewöhnlicher Smartphonenutzer - es gibt wohl kaum eine Person die bisher auf einen Wechsel zu einem neueren Handymodell verzichtet hat. Vor allem die Fangemeinde fiebert in regelmäßigen Abständen auf die jeweils neue technische Innovation aus dem Hause Apple. Wer dann nach einer gefühlten Ewigkeit endlich das langersehnte Smartphone in den Händen hält steht nun vor der Aufgabe, die angesammelten Daten auf das neue Modell zu übertragen. Damit die Freude über das erworbene Gerät auch in einer solchen Situation erhalten bleibt, gibt es hier die besten Tipps für eine unkomplizierte Datenübertragung.

 

Alte Daten sichern


Der erste Schritt für eine erfolgreiche und damit vollständige Datenübertragung ist, die unterschiedlichen Daten wie Apps, Kontakte, Bilder und Videos, aber auch Musik und Notizen auf den eigenen Computer zu übertragen. Am einfachsten geht dieser Prozess von der Hand, indem man die Software iTunes nutzt. Das Smartphone wird wie immer über ein USB-Kabel mit dem Computer verbunden. Falls anschließend das Programm nicht automatisch reagiert, öffnet man die Software manuell. Nun wird das angeschlossene Handy ausgewählt und anschließend die zu sichernden Daten markiert. Nachdem die Auswahl getroffen wurde muss nur noch der Synchronisierungs-Button geklickt werden. Schon werden die eigenen Daten auf dem Compuer gesichert.

 

Das neue iPhone bestücken


Die Sicherung wurde erfolgreich absolviert. Nun gilt es, die Datenmasse auf das neue Smartphone zu übertragen. Dank der eigenen Software von Apple ist auch dieser Schritt kinderleicht zu vollziehen. Zunächst wird das alte Smartphone vom Computer getrennt. Im nächsten Schritt verbindet man das neue iPhone mit dem PC. Das Handy muss nun neu eingerichtet werden. In diesem Zuge besteht die Möglichkeit, das Smartphone mit dem Backup zu bespielen. Wird diese Option ausgewählt, werden im anschließenden Prozess alle zuvor gespeicherten Daten automatisch auf das neue Gerät übertragen. Innerhalb kürzerster Zeit kann das neue iPhone wie gewohnt genutzt werden.

 

Daten von einem anderen Gerät übertragen


Um die Daten von einem Smartphone eines anderen Herstellers auf das neue Gerät zu übertragen bedarf es kein Informatikstudium. Auch hier lassen sich mit wenigen Klicks die Daten nach belieben verschieben. In diesem Fall muss allerdings zwischen den verschiedenen Daten unterschieden werden. Kontake aus dem Telefonbuch lassen sich mit Hilfe der Software Outlook übertragen. Dafür wird erneut der Button Synchronisieren ausgewählt und als Quelle Outlookangegeben. Auf diese Weise können die eigenen Kontakte und auch die Termine des Kalenders synchronisiert werden. Eine ähnliche Verfahrensweise ist auch bei der Übertragung der Bild- und Musikdateien möglich. Einfach die gewünschten Daten vom alten Gerät in einen zuvor erstellten Ordner kopieren und diesen bei der Synchronisierung als Quelle angeben. So werden alle sich dort befindlichen Dateien automatisch auf das neue Gerät geladen.

 

Kurzzusammenfassung
 
Und nun noch einmal die relvanten Schritte kurz und knapp zusammengefasst:

Die alten Daten werden auf den Computer geladen. Dies geschieht entweder über die Synchronisierung des Progamms iTunes oder über das manuelle Übertragen auf den PC. Das neue iPhone wird anschließend mit dem Computer verbunden und mit Hilfe der Software von Apple mit den gewünschten Daten bespielt.