iPhone Simlock entfernen

 

Wenn man ein iPhone bei einem bestimmten Provider kauft, so ist dieses oftmals mit einem sogenannten Simlock versehen. Dies soll den Nutzer natürlich an den Anbieter binden. Falls man nun allerdings den Anbieter wechseln möchte, kann der iPhone Simlock zum Problem werden. Ebenfalls gestaltet es sich schwierig, wenn man sich im Ausland aufhält und eine andere SIM-Karte nutzen möchte. Dabei muss man als iPhone Besitzer jedoch nicht verzweifeln. Es gibt nämlich mehrere Möglichkeiten diese Bindung an den Anbieter zu entfernen.

 

Die klassische Beseitigung des iPhone Simlock

 

Um den Simlock des iPhones zu entfernen, benötigt man zuerst die sogenannte IMEI-Nummer. Dabei handelt es sich um die Seriennummer des Gerätes. Diese Nummer kann entweder über die Geräteinformationen bei iTunes oder über das iPhone selbst eingesehen werden. Falls man man die Nummer über das iPhone angezeigt bekommen möchte, muss man nur die Kombination "*#06#" wählen. Sofort wird eine 15-stellige Zahlenkombination angezeigt. Diese sollte auf jeden Fall für den späteren Gebrauch notiert werden. 

Viele Provider bieten eine Entfernung des Simlocks über die Webseite des Anbieters an. Auf der Seite besteht nun die Möglichkeit die15-stellige Gerätenummer einzugeben. Somit wird das iPhone erkannt und vom Provider zugeordnet, sodass der iPhone User im nächsten Schritt den Entsperrschlüssel anfordern kann. 

Nun muss das iPhone an einen internetfähigen Rechner angeschlossen werden. Wichtig ist dabei, dass das Smartphone ausgeschaltet wurde. Dieses schließt man nun über das Lightning-Kabel an und startet iTunes, wobei sich sich das iPhone automatisch einschaltet. Sobald Apple den Auftrag entgegengenommen hat, wird der iPhone Simlock durchgeführt. Dies kann einige Minuten in Anspruch nehmen. Danach ist das Smartphone völlig simlockfrei. Sollte dies nicht beim ersten Mal funktionieren, so kann man den Schritt beliebig oft wiederholen. 

Der Slot für die SIM-Karte kann nun frei genutzt werden.

 

IPhone Simlock direkt über das Gerät

 

Seit dem Update der Systemsoftware auf iOS 7.1 läuft die Entfernung des Simlocks noch viel simpler ab. Dies kann nun direkt über das Smartphone geschehen. Ist diese Version der Systemsoftware installiert, so kann einfach eine andere SIM-Karte eingelegt werden. Diese wird vom iPhone automatisch als neue Karte erkannt. Um sich als Besitzer des Gerätes auszuweisen, muss man sich mit seiner Apple-ID anmelden. Das iPhone nimmt nun alle wichtigen Einstellungen von selbst vor und übernimmt die komplette Einrichtung.

Einige Anbieter haben die Voraussetzung, dass das iPhone vorher mit dem Internet verbunden sein muss. Ebenso werden manche SIM-Karten erst freigeschaltet, wenn es zu einer erstmaligen Verbindung mit iTunes auf dem Rechner gekommen ist. Dies unterscheidet sich jedoch von Provider zu Provider, sodass man sich diesbezüglich bei seinem Anbieter informieren sollte.

 

Sonstige Alternativen:

 

Sollte ein iPhone Simlock aus den unterschiedlichsten Gründen nicht möglich sein, so bieten sich noch weitere Möglichkeiten. Besonders bei älteren Modellen, welche nicht mit der neuen Systemsoftware arbeiten könne, kann dies der Fall sein. 

Beispielsweise gibt es die sogenannte Gevey Ultra Karte. Dies ist eine kleine Karte, welche man gemeinsam mit der neuen SIM-Karte in den Slot schieben kann. Auf diese Weise wird der Simlock aufgehoben. 

Außerdem gibt es verschiedenen Unlockdienste, welche kostenpflichtig den Simlock entfernen können. Diese sind in der Lage, dass iPhone auf dem Server von Apple als entsperrt zu registrieren. Alles, was dafür benötigt wird, ist die IMEI-Nummer, damit das Gerät zugeordnet werden kann.