Die Schönheitsmaske zur Verbesserung der Haut?


Beinahe alle Menschen legen ihr auf ihr Äußeres wert, sodass sie in der Öffentlichkeit als auch im Privaten gepflegt erscheinen. In den letzten Jahren hat der Stress in unserer Gesellschaft zugenommen, sodass immer mehr Menschen schneller altern und viele Falten bekommen. Die Schönheitsmaske Mapo untersucht deine Haut nach dem Aufsetzten auf jedem Milimeter und zeigt dir dadurch auf, was du besser machen kannst.

Bei Design noch Verbesserungsbedarf!


Die französischen Entwickler des Produkts geben an, dass sie ungefähr 2 Jahre benötigt haben, um ein Produkt auf den Markt zu bringen, das deine Haut durch verschiedenste Sensoren genaustens testet.
Per iPhone und Android App kannst du mit Hilfe der Mapo Schönheitsmaske deine Haut überprüfen lassen und dir durch die Community Tipps zur Verbesserung des Umgangs mit deiner Haut geben lassen. Dabei kannst du dir über die App auch anzeigen lassen, wie sich die Feuchtigkeit deiner Haut entwickelt und so deinen Fortschritt täglich überprüfen. Die Entwickler begründen den Bedarf nach Mapo damit, dass viele Menschen früher altern, da sie sehr viel Stress oder dem Konsum von schädlichen Gütern wie Zigaretten ausgesetzt sind.

Für 199$ auf Kickstarter erhältlich!


Wer an dem Produkt Interesse zeigt, kann es auf Kickstarter zu einem Preis von 199€ erwerben. Dabei haben die finanziellen Unterstützer die Auswahl zwischen einer grauen, hellroten und braunen Variante, die euch im Juni 2016 geliefert wird.
Wer sich jedoch noch nicht sicher ist, ob die Maske Mapo das Richtige ist, kann sich noch etwas Zeit lassen. Schließlich läuft die Kickstarter Kampagne bis zum 29. Januar 2016. Nach dem aktuellen Stand vom 17. Dezember 2015 haben 46 Unterstützer 5.615€ von den 40.000€ gespendet, die benötigt werden, um Mapo in die Realität umzusetzen.
Zusammengefasst kann man sagen, dass das Produkt von der Idee her bei korrekter Umsetzung sicherlich einen genaueren Blick wert. Bezüglich des Designs besteht aber auf jeden Fall noch Verbesserungsbedarf, sodass das Produkt des französischen Unternehmens Wired Beauty auch ein richtiger Erfolg wird.