In keinem Bereich unseres Lebens macht die Technik halt, sei es die Gesundheitsvorsorge oder auch im Auto. Auf Indiegogo ist nun ein Projekt verfügbar, dass die Fahrt im Auto auf ein gänzlich neues Niveau bringen will. Dies soll mit dem futuristisch aussehenden Produkt Exploride ermöglicht werden. Die Macher beschreiben ihr Produkt vor allem als eine Möglichkeit sicherer zu fahren und währenddessen trotzdem Anrufe zu tätigen oder Musik zu hören. Doch was ist Exploride genau? Und ist es die 299$ inklusive Versand wert? Bezüglich Exploride muss man feststellen, dass die Idee nicht neu ist und schon ähnliche Produkte bereits auf dem Markt sind. Beispielsweise kann ich das Crowdfunding Projekt Navdy benennen, das auf einer ähnlichen Idee aufbaut. Doch nun zurück zu Exploride, sodass ich euch einen kleinen Überblick über das Produkt geben kann.
Generell kann man zu Produkten, die die Fahrt im Auto verbessern sagen, dass das durchaus ein lohnenswertes Investment ist. Beispielweise ist in Exploride eine Kamera eingebaut, die dafür sorgt, dass die Fahrt aufgenommen wird. Dies bedeutet, dass bei Unfällen oder verkehrstechnischen Problemen der Nachweis über die eigene Unschuld sofort erbracht werden kann. Nebenbei ist es auch möglich Musik zu hören und historische Daten über die eigenen Fahrten sowie den Zustand des Fahrzeugs einzusehen. Außerdem ist es möglich alleine durch die eigene Sprache Exploride und die dazugehörige E-Mails, Benachrichtungen zu steuern. Dies hat den Vorteil, dass man während der Fahrt die Augen stets auf die Straße richten kann. Meiner Meinung nach ist die Hotspot-Funktion ein großer Vorteil, da man sein Datenvolumen mit seinen Mitfahrern teilen. Weiterhin kann man andere Programme wie Facebook, Twitter etc. während der Fahrt benutzen.
Das Produkt hat bereits sein Kampagenziel von 100.000$ erreicht, sodass man sicher sein kann, dass das Produkt auch designt und produziert wird. Angeblich soll das Produkt im Januar 2016 an die Unterstützer des Projekts geliefert werden. Bei solchen High-Tech-Produkten ist das jedoch äußerst zweifelhaft, da sich durch die Auswahl der Produzenten etc. der Versand des Produkts noch schnell um einige Monate verschieben kann.
Aus diesem Grund würde ich euch empfehlen eher Navdy vorzubestellen, da ihr euch in diesem Punkt zumindestens sicher sein könnt, dass das Produkt in den nächsten Monaten auch bei euch ankommt.
Wie seht ihr die Entwicklung hin zu der Automatisierung im Auto? Findet ihr Gadgets wie Navdy und Exploride von der Idee her gelungen und lenkt euch dies während der Fahrt nur ab?