Wie schon vielfach in unserem Miaku Blog berichtet, macht der Trend der Digitalisierung und hin zum smarten Produkt vor gar nichts halt. Dies mal ist die Verbesserung des Fahrrads an der Reihe, das das Fahradfahren erheblich vereinfachen soll. Dient das Produkt wirklich der Verbesserung oder ist es nur Geldverschwendung. Dies wollen wir in dem folgendem Artikel genauer unter die Lupe nehmen. Der Name des Produkts ist SmartHalo und wird von dem kanadischen Unternehmen CycleLabs entwickelt. Später soll das Produkt für einen Preis von 149$ im Handel angeboten werden. Bei Kickstarter könnt ihr das Gadget als Early Adopter für einen Preis von 131$ erhalten. Doch was macht das Projekt überhaupt außergewöhnlich?
Das kanadische Unternehmen beschreibt sein Produkt als innovativ, da es dir zahlreiche Funktionen bietet. Diese beinhalten die Navigation zum Zielort, Analyse von Bewegungsdaten, die Verwendung als Fahrradlicht sowie den Schutz deines Fahrrads vor Dieben.
Um die schnellste Route zu deinem Ziel zu finden, musst du eine Fahrrad App benutzen, die die Route an SmartHalo übermittelt. Dazu hat das kanadische Unternehmen eine eigene App entwickelt. Das besondere Merkmal an SmartHalo ist es, dass es dir Richtungssignale anzeigt. Dies bedeutet, dass du dein iPhone nur zur Eingabe des Ziel benötigst und dich während der Fahrradtour ganz auf dich und die Umgebung konzentrieren kannst.

Doch nun noch ein paar Bemerkungen zur App. Für die Vergesslichen unter uns hat die App den Vorteil, dass sie euch an den Ort erinnert, wo ihr euer Fahrrad abgestellt habt. Die App kann euch auch verschiedene Fitnessdaten anzeigen. Darunter versteht man die Länge, Distanz, Durchschnittsgeschwindigkeit, den Kalorienverbrauch sowie die Darstellung des Fahrradwegs als Karte.
Wie von App der Sportzubehöranbieter vielleicht schon gewohnt, könnt ihr auch Ziele angeben, die ihr in einer bestimmten Zeit erreichen wollt. Weiterhin benachrichigt euch die App auch über eingehende Anrufe sowie die Wetterentwicklung. Dies ist vor allem nützlich, wenn es kurzfristig anfangen sollte zu regnen.
Die Frage nach der Kompatibilität ist sicher für Android als auch iOS Nutzer eine wichtige. Daher ist es sicherlich interessant für euch, dass das Produkt mit beiden Smartphone Betriebssystemen funktioniert. Laut den Machern der Kampagne soll die Batterie für SmartHalo ungefähr 3 Wochen halten und kann mit einem USB Aufladekabel schnell nachgeladen werden.
Von der Reihe der Funktionen finde wir das Produkt auf jeden Fall für Menschen, die sehr viel mit dem Fahrrad unterwegs sind, empfehlenswert. Dabei sollte jedoch klar sein, dass das Produkt auf Grund seiner Preisklasse sich wirklich nur für diese Zielgruppe lohnt. Den anderen Lesern würde ich raten das gute alte Fahrrad ohne Erweiterungen zu benutzen.