Ob Kamera, Linsen oder weiteres Zubehör: Die iPhone Hobbyfotografen unter uns haben es schwer. Dem Bedürfnis nach besseren Funktionen der Kamera will das Gadget von Bitplay Abhilfe schaffen, indem es eine einzigartige Mechanik mit einem verbesserten Design kombiniert.

Die Snap! 6 iPhone, extra für das iPhone 6 angefertigt, soll es ermöglichen schneller und leichter Bilder aufzunehmen und durch verschiedene zusätzlich erhältliche Linsen die Bildqualität zu erhöhen.

Die 33 Gramm leichte Hülle ist in in mehreren Farben u.a. Blau, Schwarz und Silber erhältlich, wobei die Erfinder des Gadgets eindeutig den Griff für den Nutzer verbessert haben. Da ich euch einen genaueren Überblick des Gadgets geben wollte, habe ich für euch einmal das Produkt gründlich unter die Lupe genommen.

Zuallererst ist mir das schlichte Design und die geniale Mechanik zur schnellen Aufnahme von Fotos aufgefallen. Der oben rechts angebrachte Auslöseknopf betätigt den Lautsprecherknopf und löst damit die iPhone Kamera aus. Dabei ergänzt dieser in seinem silbernen Design perfekt die schwarze Farbe der Hülle.

Vor allem habe ich mich aber auf die verschiedenen Objektive konzentriert, die nicht im Lieferumfang der Snap! 6 enthalten sind und leider extra gekauft werden müssen. Ich denke, dass diese für die Fotografen unter uns essentiell für eine gute Bildqualität sind. Bitplay Inc. bietet eine Vielzahl von Linsen an, beispielsweise ist in einem Linsenset die Makro- und Weitwinkellinse enthalten. Weiterhin hat man auch die Wahl sich die Fischaugenlinse für die Snap! 6 Hülle zu kaufen.

Die Weitwinkellinse konnte mich leider nicht überzeugen, da sie eher der Fischaugenlinse ähnelte und ich mir hier mehr erwartet hätte. Beispielsweise hat die Weitwinkellinse dafür gesorgt, dass zwar ein größerer Raum eingefangen werden konnte. Manchmal waren die Bilder an den Rändern jedoch etwas unklar. Im Gegensatz dazu hat die Makrolinse sogar meine Erwartungen übertroffen. Die Bildqualität hat im Vergleich zu Fotos ohne Benutzen der Macrolinse erheblich zugenommen und ermöglichte auch beim nahen Heranzoomen ein besseres Fotoerlebnis.

Außerdem sollte man noch erwähnen, dass im Lieferumfang neben der Hülle noch ein Band zum Umhängen der iPhone Hülle am Arm als auch ein Code zur Freischaltung der In-App-Käufe für die Snap! Pro App enthalten ist. Da ich jedoch kein großer Fan von dem Tragen des iPhones am Arm bin, habe ich das Band jedoch entfernt.

Meiner Meinung nach beinhaltet die Snap! Pro App eine gute Kombination aus einer Vielzahl an Aufnahmevarianten mit einem übersichtlichen Design. Auch die Bearbeitungsmodi haben mich überzeugt, da das Bild bedeutungsvoll angepasst werden kann und somit gleich auf Instagram oder Facebook veröffentlicht werden kann. Dennoch gibt es sicherlich Apps für das iPhone, die sich durch eine größere Spannbreite an Funktionen für Hobbyfotografen auszeichen. Dafür, dass die App beim Kauf der Snap! 6 Hülle kostenlos ist, kann man auf jeden Fall nichts einwenden.

Zusammengefasst würde ich sagen, dass die Fotohülle definitiv einen Kauf wert ist. Einige Fehler weist die Snap! 6 Hülle auf jeden Fall noch auf. Bei den Linsen kann ich die Macro- und Fischaugenlinse definitiv empfehlen. Ob man die Hülle jedoch für den täglichen Gebrauch verwendet, ist jedem offen gelassen. Bei Familienfeiern, Hochzeiten und Treffen mit Freunden, wo viele Fotos gemacht werden, ist es definitiv zu empfehlen die iPhone Hülle zu verwenden.

Update (04.08.2016): Der Hersteller Bitplay hat die Nachfolgergeneration Snap! Pro für das iPhone 6 Plus auf den Markt gebracht. Insbesondere die Funktionen für die Kamera als auch das Design wurden noch einmal deutlich verbessert. In unserem Blogartikel über die Snap! Pro könnt ihr unser Fazit nachlesen und euch somit eine eigene Meinung bilden.