Stcky - gute Alternative zu herkömmlichen Mini-PCs?


Einen Mini-PC immer mit sich dabei zu haben, ist sicherlich keine schlechte Idee. Wenn dieser sogar noch leistungsfähig ist, gibt es eigentlich keine großen Gründe mehr Nein zu sagen. Dasselbe haben sich wahrscheinlich auch die Macher des Produkts Stcky gedacht, die auf Indiegogo mit dem waghalsigen Versprechen werben den leistungsstärksten Mini-PC auf den Markt zu bringen.

Die Macher aus San Francisco beschreiben ihr Produkt dabei selbst als futuristisches Gadget, das man an jeden TV und Monitor mit einer maximalen Auflösung von 4K Ultra HD anschließen kann.

Wird schon im Februar 2016 geliefert!


Ob sich der kleine PC im Test auch wirklich so gut hält, wollen wir nun im Faktencheck anhand mehrerer technischer Daten herausfinden. Neben Intels neustem Prozessor weist das Produkt bis zu 16GB Ram, einen 16-Kern CPU und 256 GB Speicherplatz auf.

Ein weiterer Vorteil ist, dass bereits Windows 10 sowie eine Android Marshmallow Version vorinstalliert sind. Auch die Ungeduligen unter uns kann ich bei diesem Produkt zumindestens eine frohe Botschaft verkünden. Das Produkt wird bereits im Februar 2016 an die finanziellen Unterstützer versendet, sodass ihr diesbezüglich zumindestens von keinen langen Wartezeiten ausgehen müsst.


Wer an dem Produkt interessiert ist, kann es derzeit auf Indiegogo zu einem Preis von nur 199$ erwerben. Die technischen Informationen sehen auf jeden Fall schon einmal sehr vielversprechend aus, sodass ein Kauf zumindestens eine Überlegung wert ist.

Ob Stcky wirklich hält, was es verspricht, werden wir wohl erst im ausführlichen Test herausfinden. Die Vorteile von Stcky sind meiner Meinung nach auch sehr groß, da man bequem den eigenen Fernseher in einen PC verwandeln kann und per iPhone App auch immer auf alle Daten von Stcky zugreifen kann.