52% Prozent aller Erwachsenen, die in Deutschland leben, haben Übergewicht. Sicherlich stellen sich diese Menschen die Frage, was sie tun können, um ihr Gewicht zu reduzieren. Manche verzweifeln bestimmt schon daran und wissen nicht mehr, wie es weitergehen soll. Auf der Corwdfunding Plattform Indiegogo habe ich nun ein Projekt gefunden, das ich diesen stressgeplagten Menschen ans Herz legen möchte. Die Idee dahinter finde ich zumindestens interessant, ob dies technologisch auch möglich ist, sollte dir ein Experte auf dem Gebiet der Gewichtsabnahme besser beantworten können.
Bei dem Crowdfunding Projekt Thin Ice handelt es sich um Kleidung, die dir bei der Gewichtsabnahme helfen soll. Das Produkt soll deinen Metabolismus anregen, was dir hilft 500 bis 1000 Kalorien mehr am Tag zu verbrennen. Die Menschen, die schon enthusiastisch in die Luft springen, müssen sich jedoch gedulden. Bei Thin Ice handelt es sich erst um einen Prototyp. Weiterhin sind die Kalorienangaben derzeit nur auf wissenschaftliche Lektüre sowie erste Prototyp Ergebnisse bezogen.
Doch wie funktioniert Thin Ice überhaupt und ist das Crowdfunding Projekt überhaupt seriös? Die Idee aus Kanada baut auf dem Prinzip auf, dass der Körper mehr fett verbrennt, wenn bestimmte Körperzonen mit kälterer Temperatur stimuliert werden. Dazu wird für Thin Ice eine Batterie nötig sein, die für die ständige Kühlung sorgt. Bestimmt stellt ihr euch die Frage, ob man dann nicht die ganze Zeit friert oder ständig unterkühlt ist. Die Macher aus Kanada sagen dazu, dass man sich an das Gefühl nach einigen Minuten gewöhnt, sodass die Temperatur sich normal anfühlt. Außerdem besteht die Möglichkeit die Temperatur der Kleidung durch die Smartphone App anzupassen bzw. zu regulieren.
Biologisch gesehen, zielt Thin Ice auf Körperzonen mit einer hohen Konzentration an Thermorezeptoren ab, die deinen Metabolismus positiv beeinflussen und deine Gewichtsabnahme beschleunigen sollen.
Die Frage, die sich mir aber stellt ist folgende: Wenn man mehr Kalorien verbraucht, bekommt man dann nicht auch mehr Hunger, sodass eine Gewichtsabnahme nur bei strenger Regulation des Essens eintritt. Oder was meint ihr dazu? Ist das ein Fake oder durchaus ein Projekt, das es sich lohnt zu unterstützen.
Wen das Produkt interessiert, kann dies unter dem folgenden Link zur genaueren Betrachtung vorfinden. Es sollte noch gesagt werden, dass nur Backer des Produkts Thin Ice noch dieses Jahr in den Händen halten werden. Das Produkt soll im Dezember 2015 an die Unterstützer versendet werden und ist derzeit auf Indiegogo für 95$ ohne Versand erhältlich.